SET Schröder GmbH SET Schröder GmbH

SET Schröder GmbH in Düren - Ein Klassiker entsteht

Beginn des flächendeckenden Absatzes unserer Sammelsysteme

Von Anfang an war das Ziel unserer Sammelsysteme, mit bestimmten Techniken die anfallenden Abfälle (Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit) sortenrein zu sammeln, zu lagern, zu entsorgen und diese schließlich einem Recyclingprozess zurückzuführen.

Gleichzeitig sollten alle anderen, im Kfz-Gewerbe anfallende Abfälle (wie z. B. Altöl), durch den Wegfall der beiden anderen Stoffe optimaler für einen Aufbereitungsprozess vorbereitet werden.

Die Realität in den Werkstätten der 70er und 80er Jahre sah leider anders aus. Alle Flüssigabfälle wurden damals in einem Behälter gesammelt und dann beseitigt.

Erst mit der Änderung des Abfallgesetzes 1986 wurden, neben der Beseitigung von Abfällen, erstmals auch die Verwertung und damit auch die Rückführung in den Wirtschaftskreislauf angedacht.

Recht schnell erkannte die Automobilindustrie, dass durch die Einführung der Schröder Sammelsysteme mit Ihrer einfachen Handhabung, aber zugleich auch großer Effizienz bei der Reinhaltung, eine drastische Senkung der Entsorgungskosten zu erwarten war. So begann der flächendeckende Absatz unserer Sammelsysteme.

Seien auch Sie gut zur Umwelt und trennen Sie Ihre Flüssigabfälle. Mit unseren Sammelsystemen ein leichtes Spiel!